Sie sind hier:

Öl-Handel mit Nordkorea - Südkorea beschlagnahmt Schiff

Datum:

Innerhalb weniger Tage werden in Südkorea zwei Schiffe festgesetzt. Sie werden verdächtigt, das Handelsembargo gegen Nordkorea zu brechen.

Südkorea beschlagnahmt Schiff. Archivbild
Südkorea beschlagnahmt Schiff. Archivbild Quelle: -/Yonhap/AP/dpa

Südkorea hält nach Medienberichten ein weiteres ausländisches Schiff unter dem Verdacht fest, heimlich Öl auf ein nordkoreanisches Schiff umgeladen zu haben. Eine UN-Resolution verbietet den Handel mit Nordkorea von Schiff zu Schiff.

Der Tanker "KOTI" werde im Hafen Peongtaek-Dangjin an der Westküste Südkoreas festgehalten, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap unter Berufung auf die Hafenbehörde. Das Schiff dürfe den Hafen nicht verlassen, solange die Untersuchung andauere.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.