Sie sind hier:

Österreich - Wanderer stürzt in den Tod

Datum:

Kurz vor dem Gipfel des Kleinen Widdersteins verlor ein Wanderer das Gleichgewicht und stürzte in die Tiefe. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Das Unglück geschah nahe der deutsch-österreichischen Grenze.
Das Unglück geschah nahe der deutsch-österreichischen Grenze.
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Ein 29 Jahre alter Wanderer ist im österreichischen Vorarlberg rund 400 Meter in die Tiefe gestürzt und dabei gestorben. Wie die Polizei mitteilte, verlor der Mann kurz vor dem Gipfel des Kleinen Widdersteins nahe der deutsch-österreichischen Grenze das Gleichgewicht und stürzte durch eine felsdurchsetzte Steilrinne ab.

Sein Begleiter (26) verständigte sofort die Rettungskräfte, die aber nur noch den Tod des 29-Jährigen feststellen konnten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.