Sie sind hier:

Österreichischer Minister - Bundesheer geht das Geld aus

Datum:

Dem österreichischen Heer geht es nicht gut: Laut Verteidigungsminister Starlinger stehe das Heer vor großen finanziellen Schwierigkeiten.

Thomas Starlinger. Archivbild
Thomas Starlinger. Archivbild
Quelle: Roland Schlager/APA/dpa

Das österreichische Bundesheer steht laut Verteidigungsminister Thomas Starlinger vor großen finanziellen Schwierigkeiten. 2020 würden die Betriebs- und Personalkosten die vorhandenen Mittel übersteigen. Die Folge sei ein "kompletter Stillstand", sagte er.

Fahrzeuge könnten dann nicht mehr betrieben werden, es würde nicht mehr ausgebildet. "Wir können die Strom- und Wasserrechnung nicht mehr zahlen." Das Heer sei "weit davon entfernt, seine (...) Aufgaben noch erfüllen zu können".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.