Sie sind hier:

Österreichs neuer Kanzler - Kurz hält Regierungserklärung

Datum:

Nach seinem Antrittsbesuch in Brüssel erklärt Österreichs neuer Bundeskanzler Kurz in Wien das Programm seiner rechts-konservativen Regierung.

Der neue österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz.
Der neue österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz. Quelle: Virginia Mayo/AP/dpa

Zwei Tage nach der Vereidigung des Kabinetts hält Österreichs neuer Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) seine erste Regierungserklärung. Er will die Grundzüge der Politik seiner Koalitionsregierung mit der rechten FPÖ für die nächsten fünf Jahre erläutern.

Wohl auch um eventueller Kritik der EU-Partner von vornherein den Wind aus den Segeln zu nehmen, stattete Kurz als erstes der EU-Kommission in Brüssel einen Antrittsbesuch ab. Dabei bekräftigte er den pro-europäischen Kurs seiner Regierung.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.