Sie sind hier:

Oettinger über EU-Kommission - Industriepolitik vernachlässigt

Datum:

Ex-EU-Kommissar Günther Oettinger lobt zwar die bisherige Schwerpunktsetzung der neuen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen - sieht aber noch Erweiterungsbedarf.

Ex-EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU).
Ex-EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU).
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Der ehemalige EU-Kommissar Günther Oettinger hat der neuen Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (beide CDU) vorgeworfen, die Industriepolitik zu vernachlässigen. Klimaschutz und die digitale Revolution seien zwei richtige Schwerpunkte. "Aber der dritte - Arbeitsplätze, Wirtschaft, wirtschaftliche Stärke - der muss hinzukommen."

Mit Blick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020 forderte Oettinger zudem ein stärkeres europapolitisches Engagement der Bundesregierung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.