Sie sind hier:

Özdemir stellt Forderungen - Grüne kritisieren Jamaika-Partner

Datum:

Die Grünen zeigen sich bei den Jamaika-Gesprächen kompromissbereit. Das fordert ihr Parteichef Cem Özdemir nun mit Nachdruck auch von den Verhandlungspartnern.

Grünen-Chef Cem Özdemir fordert Bewegung von Union und FDP.
Grünen-Chef Cem Özdemir fordert Bewegung von Union und FDP. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Vor Beginn der entscheidenden Phase der Jamaika-Sondierungen erhöht Grünen-Chef Cem Özdemir den Druck auf die Verhandlungspartner. "Die Ergebnisse genügen bei weitem nicht", sagte er der "Bild am Sonntag". "Bei der Europa-, Außen- und Innenpolitik, beim bezahlbaren Wohnen, bei guter Arbeit, der Verkehrs- und Agrarwende spüren wir keinerlei Entgegenkommen."

Dazu kämen die größten Baustellen Klimaschutz und Flucht. Özdemir verlangt "eine deutliche Bewegung auf uns zu".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.