Sie sind hier:

"Schweren Herzens" - Özil tritt aus Nationalteam zurück

Datum:

Mesut Özil will nicht mehr für das deutsche Fußball-Nationalteam spielen. Der Weltmeister von 2014 beklagt ein Gefühl von "Rassismus und Respektlosigkeit".

Mesut Özil
Mesut Özil
Quelle: dpa

Mesut Özil tritt aus der DFB-Elf zurück. Das gab der 29-Jährige in einer Erklärung über Twitter bekannt und zog damit die Konsequenzen aus der Affäre um die Fotos mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan.

Zuvor hatte Özil den DFB und vor allem dessen Präsidenten Reinhard Grindel, deutsche Medien und Sponsoren für ihren Umgang mit ihm kritisiert. "Mit schwerem Herzen und nach langer Überlegung werde ich wegen der jüngsten Ereignisse nicht mehr für Deutschland auf internationaler Ebene spielen, so lange ich dieses Gefühl von Rassismus und Respektlosigkeit verspüre", schrieb Özil.

Özil attackierte in seinem Statement auch DFB-Präsident Reinhard Grindel. Er sei "enttäuscht" über dessen Aussagen, aber "nicht überrascht". Schon als CDU-Bundestagsabgeordneter habe Grindel "Multikulti" als "Mythos" bezeichnet und gesagt, der Islam sei "zu tief in vielen deutschen Städten verwurzelt". Das sei "unverzeihlich und nicht zu vergessen", so Özil.

Özils gesamte Stellungnahme zum Nachlesen:

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.