Sie sind hier:

Offene Millionenrechnungen - Werft will "Gorch Fock" als Pfand

Datum:

Die Sanierung der "Gorch Fock" droht die Bredo-Werft in den finanziellen Abgrund zu ziehen. Doch die Werft sieht einen Rettungsanker.

Segelschulschiff "Gorch Fock" im Bremerhavener Dock. Archivbild
Segelschulschiff "Gorch Fock" im Bremerhavener Dock. Archivbild
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Im Streit um offene Rechnungen bei der Sanierung des Segelschulschiffes "Gorch Fock" will eine Bremerhavener Werft das Schiff als Pfand benutzen, um einer Insolvenz zu entgehen. Wie der "Spiegel" schreibt, fordert die Bredo-Werft insgesamt 4,3 Millionen Euro.

Das Schiff liegt im Bremerhavener Dock, wo es im Auftrag der inzwischen insolventen Elsflether Werft repariert wird. Sollte der Bund nicht zahlen, will die Werft das für den 21. Juni geplante Ausdocken des Schiffes verhindern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.