Sie sind hier:

Offensive für mehr Sicherheit - Polizei-Großaktion in Freiburg

Datum:

Die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen hat Freiburg aufgeschreckt. Die Polizei geht jetzt in die Offensive.

Polizei-Kontrolle in Freiburg.
Polizei-Kontrolle in Freiburg.
Quelle: Patrick Seeger/dpa

Sechs Wochen nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg hat die Polizei ihre Präsenz in der Stadt deutlich ausgeweitet. In der Nacht startete sie ihre erste großangelegte Kontroll- und Fahndungsaktion.

Mehrere hundert Polizisten überprüften die ganze Nacht an zahlreichen Stellen in der Stadt Personen und Fahrzeuge. Es gab mehrere Festnahmen. Solche Razzien und Kontrollen werde es künftig regelmäßig geben, sagte Freiburgs Polizeipräsident Bernhard Rotzinger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.