Sie sind hier:

Ohne Beteiligung der USA - Ruhani startet Friedensinitiative

Datum:

Kann die Eskalationsspirale zwischen dem Iran und den USA gestoppt werden? Der Iran hat einen Friedensplan - ohne Beteiligung der USA. Außenminister Maas fordert aber genau das.

Hassan Ruhani bei der UN-Generalversammlung.
Hassan Ruhani bei der UN-Generalversammlung.
Quelle: Craig Ruttle/FR61802 AP/dpa

Nach monatelanger Zuspitzung der Krise in der Golfregion hat Irans Präsident Hassan Ruhani eine Friedensinitiative gestartet. In seiner Rede vor der UN-Vollversammlung lud er alle Anrainerstaaten der wichtigen Straße von Hormus zur gemeinsamen Konfliktlösung ein. Die USA will er dabei ausgrenzen, solange diese ihre Sanktionen gegen den Iran aufrecht erhalten. "Man verhandelt nicht mit einem Feind, der versucht, Iran mit den Waffen des Elends, des Drucks und der Sanktionen in die Knie zu zwingen", sagte Ruhani.

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) betonte dagegen, dass "der einzige Weg in Richtung Entspannung" Gespräche zwischen den USA und dem Iran seien.

Straße von Hormus wichtige Route für Handelsschifffahrt

Die Straße von Hormus verbindet den Persischen Golf mit dem Golf von Oman und zählt zu den wichtigsten Routen der Handelsschifffahrt weltweit. Anrainer der beiden Golfe sind neben den um die Vormacht in der Region konkurrierenden Länder Iran und Saudi-Arabien der Irak, die Vereinigten Arabischen Emirate, Kuwait, Oman, Bahrain und Katar. Die Region verfügt über riesige Ölvorkommen. Die meisten der arabischen Länder der Region sind von der Vormachtstellung Saudi-Arabiens abhängig und stehen dem Iran ablehnend gegenüber.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.