Sie sind hier:

Ohne ihre Mütter - Belgien holt Kinder aus Syrien

Datum:

Belgien will Kinder aus syrischen Lagern holen. Aber ohne ihre Mütter - die sollen in Syrien vor Gericht gestellt werden.

Frauen sprechen mit Wachen (Symbolbild/Archiv)
Frauen sprechen mit Wachen (Symbolbild/Archiv)
Quelle: Maya Alleruzzo/AP/dpa

Die belgische Regierung will 42 Kinder aus syrischen Lagern heimholen. Das Vorhaben sei jedoch "heikel", sagte Außenminister Philippe Goffin. Die Regierung wolle die Kinder heimholen - aber ohne ihre Mütter: "Sie haben Kriegsverbrechen begangen und müssen dort vor Gericht gestellt werden", sagte Goffin.

Ein belgisches Gericht hatte die Regierung zur Rückholung der Kinder verpflichtet. "Wir haben Berufung eingelegt, weil wir für die Heimholung der Kinder sind, aber nicht der Mütter", sagte Goffin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.