Brinkhaus warnt SPD vor Wohltaten

Sie sind hier:

Ohne Rücksicht auf Kassenlage - Brinkhaus warnt SPD vor Wohltaten

Datum:

Die sozialpolitischen Pläne der SPD kosten viel Geld. Man dürfe die Wähler nicht mit übermäßigen Sozialausgaben kaufen, kritisiert der Unionsfraktionschef.

Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus hat die SPD davor gewarnt, Steuergeld für soziale Wohltaten ohne Rücksicht auf die Kassenlage auszugeben. "Der Versuch, sich die Zustimmung der Wählerinnen und Wähler durch die übermäßige Verteilung von Geld zu erkaufen, ist nicht besonders empfehlenswert", sagte der CDU-Politiker der "Passauer Neuen Presse".

Statt in Sozialprojekte solle lieber in die Infrastruktur, Forschung, Bildung und Sicherheit investiert werden, so Brinkhaus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.