Sie sind hier:

Olaf Scholz im ZDF - Asylstreit "sehr ernst"

Datum:

Im erbitterten Asylstreit zwischen CDU und CSU ist weiter keine Annäherung im Sicht. Die Lage sei "sehr ernst", sagt SPD-Finanzminister Scholz im ZDF.

Finanzminister Olaf Scholz (SPD).
Finanzminister Olaf Scholz (SPD).
Quelle: Karlheinz Schindler/dpa-Zentralbild/dpa

Vor dem EU-Gipfel spitzt sich der Asyl-Streit in der Union weiter zu. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) versucht unter hohem Zeitdruck, Abkommen mit anderen EU-Staaten zu schließen. "Eine Partei muss sich immer auf Neuwahlen vorbereiten", sagt Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) in der ZDF-Sendung "Was nun?".

Gleichzeitig sieht der Finanzminister Hoffnung für eine Schlichtung. Der Asylstreit in der Union sei "sehr ernst", aber er betonte: Am Ende werde es wohl doch noch gelingen, sich zusammenzuraufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.