Sie sind hier:

Ombudsmann vereidigt - Indien stärkt Antikorruptionskampf

Datum:

Modi versprach nach seiner Wahl 2014 einen verschärften Kampf gegen Korruption in Indien, auch mit einem Antikorruptions-Ombudsmann. Doch der ließ dann lange auf sich warten.

Narendra Modi bei einer Ansprache in Neu Delhi. Archivbild
Narendra Modi bei einer Ansprache in Neu Delhi. Archivbild
Quelle: Manish Swarup/AP/dpa

Gut fünf Jahre nach dem Gesetzesbeschluss ist Indiens erster Antikorruptions-Ombudsmann vereidigt worden. Pinaki Ghose, pensionierter Richter des Obersten Gerichtshofs, soll Korruptionsbeschwerden gegen Regierungsvertreter prüfen.

Als Narendra Modi mit seiner Partei 2014 bei den Parlamentswahlen gesiegt hatte, hatte er als Regierungschef ein konsequentes Vorgehen gegen die Korruption im Land angekündigt. Jetzt hofft er auf eine zweite Amtszeit - im April und Mai sind Parlamentswahlen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.