Sie sind hier:

Operation Sophia im Mittelmeer - Flüchtlinge: EU-Marine-Einsatz droht das Aus

Datum:

Zur Bekämpfung von Schleuserkriminalität gestartet, rettet Operation Sophia immer mehr Menschen aus Seenot. Italien will eine fairere Verteilung der Geretteten.

Die Fregatte «Augsburg» läuft zur Operation Sophia aus.
Die Fregatte «Augsburg» läuft zur Operation Sophia aus.
Quelle: Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Im Streit um den EU-Marineeinsatz im Mittelmeer ist weiter keine Lösung in Sicht. Die Verteidigungsminister der EU-Staaten sprachen sich zwar einstimmig dafür aus, das Mandat für die Operation Sophia über das laufende Jahr hinaus zu verlängern. Italien will aber nur dann zustimmen, wenn es künftig zu einer faireren Verteilung von Migranten kommt.

Die Operation Sophia war 2015 gestartet. Immer wieder müssen Migranten aus Seenot gerettet werden, die bislang alle nach Italien gebracht wurden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.