Sie sind hier:

Opioid-Klagen gegen US-Konzern - Purdue beantragt Insolvenz

Datum:

Opioide haben schmerzlindernde Eigenschaften, machen jedoch auch süchtig. In den USA gibt es Prozesse wegen unrechtmäßiger Vermarktung. Als Folge wurde eine Insolvenz beantragt.

Purdue beantragt Insolvenzverfahren wegen Opioid-Klagen. Archiv
Purdue beantragt Insolvenzverfahren wegen Opioid-Klagen. Archiv
Quelle: Jeff Chiu/AP/dpa

Der US-Pharmakonzern Purdue Pharma, gegen den mehr als 2.000 Klagen wegen seines süchtig machenden Schmerzmittels Oxycontin anhängig sind, hat Insolvenz beantragt. Mit dem Insolvenzverfahren will Purdue die Klagen beilegen, wie das Unternehmen in New York mitteilte. Die Firma soll in eine Stiftung der öffentlichen Hand überführt werden.

Bundesstaaten, Städte und Landkreise fordern vom Unternehmen Milliarden von Dollar zurück, die sie für den Kampf gegen Opiat-Abhängigkeit und Überdosierung ausgegeben haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.