ZDFheute

Opposition: Kein Staatsgeld mehr für Kirchen

Sie sind hier:

FDP-Vorstoß - Opposition: Kein Staatsgeld mehr für Kirchen

Datum:

Neben der Kirchensteuer finanzieren sich die beiden großen Kirchen in Deutschland auch über staatliche Gelder. Die Opposition will das nun abschaffen.

Kreuz in einer Kirche. Symbolbild
Kreuz in einer Kirche. Symbolbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Oppositionsparteien im Bundestag wollen Staatsleistungen an die beiden christlichen Kirchen beenden. Der Steuerzahler ohne religiöse Bindung verstehe heute nicht mehr, weshalb er die Kirchen mitfinanzieren solle, sagte der kirchenpolitische Sprecher der FDP, Stefan Ruppert, der "FAZ".

Die evangelische und die katholische Kirche finanzieren sich neben der Kirchensteuer auch durch staatliche Gelder. Zuletzt waren es nach Berechnungen des Verbands Humanistische Union rund 538 Millionen Euro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.