Sie sind hier:

Opposition in Venezuela - Maduro lässt Regierungsgegner frei

Datum:

Nach seinem umstrittenen Wahlsieg löst Nicolas Maduro ein Versprechen ein. Der venezolanische Präsident lässt einige seiner schärfsten Kritiker gehen.

Der freigelassene Ex-Bürgermeister Daniel Ceballos (M).
Der freigelassene Ex-Bürgermeister Daniel Ceballos (M).
Quelle: Rayner Pena/dpa

Die venezolanische Regierung hat 39 inhaftierte Regierungsgegner freigelassen. Zu der ersten Gruppe zählten mit dem Ex-Bürgermeister Daniel Ceballos und dem früheren General Angel Vivas auch zwei prominente Oppositionelle.

Präsident Nicolas Maduro hatte nach seiner umstrittenen Wiederwahl vor knapp zwei Wochen die Freilassung von Oppositionellen in Aussicht gestellt. Menschenrechtsorganisationen gehen von über 360 inhaftierten Regierungsgegnern in dem südamerikanischen Land aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.