Sie sind hier:

Opposition und Regierung einig - Chile bekommt neue Verfassung

Datum:

Seit Wochen fordern Demonstranten in Chile mehr soziale Gerechtigkeit und eine neue Verfassung. Nun ist der Weg dahin frei.

Ein Mann hält eine alte chilenische Verfassung hoch.
Ein Mann hält eine alte chilenische Verfassung hoch.
Quelle: Pablo Ovalle/Agencia Uno/dpa/Archivbild

Nach wochenlangen Protesten und gewalttätigen Ausschreitungen haben sich die Regierung und die Opposition in Chile auf den Weg zu einer neuen Verfassung geeinigt. Die Präsidenten der verschiedenen Parteien unterzeichneten ein entsprechendes Abkommen.

"Wir werden erstmals eine 100-prozentig demokratische Verfassung haben", sagte Senatspräsident Jaime Quintana. Chiles Verfassung von 1980 stammt noch aus Zeiten der Diktatur von General Augusto Pinochet. Sie begrenzt Einflussmöglichkeiten der Bürger.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.