Sie sind hier:

Oppositionspartei CHP - Gegenkandidat Ince erkennt Erdogan-Sieg an

Datum:

Erst erklärte Präsident Erdogan sich zum Wahlsieger, dann folgte ihm die Wahlkommission. Nun erkennt auch der unterlegene CHP-Kandidat das Ergebnis an.

Muharrem Ince war der Kandidat der Oppositionspartei CHP.
Muharrem Ince war der Kandidat der Oppositionspartei CHP.
Quelle: Ai Unal/AP/dpa

Der Präsidentschaftskandidat der größten Oppositionspartei CHP, Muharrem Ince, hat den Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei den Wahlen in der Türkei anerkannt. Ince äußerte zugleich große Sorgen über die Zukunft des Landes.

Die Opposition hatte vor einer "Ein-Mann-Herrschaft" gewarnt. Ince beklagte Unregelmäßigkeiten bei der Wahl, die noch aufgeklärt werden müssten. Die Opposition hatte Manipulationsvorwürfe erhoben. Erdogan sprach dagegen von einem "Fest der Demokratie".

Erdogan feiert gemeinsam mit seinen Anhängern den Wahlsieg. ZDF-Korrespondent Jörg Brase berichtet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.