Sie sind hier:

Orban siegt bei Wahl in Ungarn - Hilfsorganisationen unter Druck

Datum:

Viktor Orban hat die Wahl in Ungarn glasklar gewonnen. Die wiedererrungene Zweidrittelmehrheit im Parlament gibt ihm nahezu unbegrenzte Macht.

Wahlsieger Viktor Orban.
Wahlsieger Viktor Orban. Quelle: Darko Vojinovic/AP/dpa

Deutlicher als erwartet hat der EU-kritische Regierungschef Viktor Orban die Parlamentswahl in Ungarn gewonnen. Seine rechtsnationale Fidesz-Partei kam auf 48,8 Prozent. Damit erzielte Orban eine verfassungsändernde Zweidrittelmehrheit. Orban (54) steht vor seiner vierten Amtszeit und der dritten in Folge.

Damit zeichnen sich schlechte Zeiten für unabhängige Organisationen ab, die Flüchtlingen helfen. Ein Gesetzespaket, das sie in die Illegalität drängt, könnte bald beschlossen werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.