Sie sind hier:

Orban vor dritter Amtszeit - Ungarn wählt ein neues Parlament

Datum:

Die Parlamentswahl am Sonntag in Ungarn dürfte Viktor Orban den dritten Regierungsauftrag in Folge bringen. Die Umfragen sprechen eine deutliche Sprache.

Plakat der ungarischen Regierung gegen Einwanderung.
Plakat der ungarischen Regierung gegen Einwanderung. Quelle: Darko Vojinovic/AP/dpa

Mehr als acht Millionen Ungarn sind am Sonntag dazu aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Laut Umfragen kann die rechtskonservative Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban mit einer absoluten Mehrheit rechnen. Für Orban würde das die dritte Amtszeit in Folge bedeuten. Die Wahllokale öffnen um 6.00 Uhr und schließen um 19.00 Uhr.

Im Wahlkampf hatte Orban die Migration zum beherrschenden Thema gemacht. Die Opposition warf ihm den Abbau von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit vor.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.