Sie sind hier:

Organisierte Kriminalität - Festnahme bei Großrazzia in NRW

Datum:

Die Gruppe "Al-Salam-313" ist der Polizei schon länger bekannt. Bei einer Großrazzia in NRW ist eine Person festgenommen worden. Landesinnenminister Reul zeigt sich zufrieden.

Großrazzia gegen Organisierte Kriminalität in NRW.
Großrazzia gegen Organisierte Kriminalität in NRW.
Quelle: Roland Weihrauch/dpa

Bei der Großrazzia gegen die irakisch-syrische Organisation "Al-Salam-313" hat es eine Festnahme gegeben. 800 Polizisten hätten 49 Objekte in NRW durchsucht, sagte Landesinnenminister Herbert Reul (CDU) in Düsseldorf. Bei acht Objekten seien Spezialkommandos eingesetzt worden.

Bei den Durchsuchungen wurden Falschgeld, Drogen, Computer, Handys und Datenträger beschlagnahmt. "Nach dem bisherigen Stand war das ein erfolgreicher Schlag gegen die organisierte Kriminalität", sagte Reul.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.