Sie sind hier:

Oscar für Afroamerikaner - Peele für Original-Drehbuch geehrt

Datum:

Erstmals gewinnt ein Afroamerikaner den Oscar für das beste Original-Drehbuch - für einen Horrorfilm, der sich mit Rassismus auseinandersetzt.

Jordan Peele führte bei "Get Out" auch Regie.
Jordan Peele führte bei "Get Out" auch Regie.
Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

Als erster Afroamerikaner hat der US-Amerikaner Jordan Peele den Oscar für das beste Original-Drehbuch gewonnen. Der 39-Jährige wurde für seine Arbeit an der Horror-Komödie "Get Out" ausgezeichnet. Das Werk, bei dem Peele auch Regie führte, erzählt von einem jungen schwarzen Mann, der bei der rassistischen Familie seiner weißen Freundin plötzlich in Lebensgefahr gerät.

Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro gewann den Oscar für die beste Regie für sein Fantasy-Märchen "Shape of Water".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.