Sie sind hier:

Ost-Ghuta und Afrin - Offensiven in Syrien vor dem Ende

Datum:

In Ost-Ghuta laufen die Verhandlungen für einen Abzug der letzten Rebellen. Derweil verkündet die Türkei im Norden den Sieg über Kurdenverbände.

Ein türkischer Panzer fährt durch die Straßen von Afrin.
Ein türkischer Panzer fährt durch die Straßen von Afrin. Quelle: -/XinHua/dpa

Die Militäroffensiven in den schwer umkämpften syrischen Gebieten Ost-Ghuta und Afrin steuern offenbar auf ein Ende zu. Hunderte Zivilisten verließen der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte zufolge das Gebiet um die Stadt Duma.

Während die Türkei bei ihrem Feldzug gegen Kurden in Afrin im Nordwesten des Landes die vollständige Einnahme der Region verkündet, verweigern die Rebellen in Ost-Ghuta nahe Damaskus nur noch in einem letzten Rückzugsort in der Nähe von Duma den Abzug.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.