Sie sind hier:

Ostukraine - Maas sagt Besuch in Krisengebiet ab

Datum:

Heiko Maas wollte in das ostukrainische Konfliktgebiet fliegen, um mit Wolodymyr Selenskyj zu sprechen. Wegen des schlechten Wetters haben sich seine Pläne aber geändert.

Heiko Maas sitzt im Airbus der Luftwaffe. Archivbild
Heiko Maas sitzt im Airbus der Luftwaffe. Archivbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Außenminister Heiko Maas hat einen Besuch im ostukrainischen Konfliktgebiet kurzfristig abgesagt. Als Grund gab das Auswärtige Amt schlechte Wetterbedingungen an. Deswegen kann der geplante Hubschrauberflug von der ostukrainischen Millionenmetropole Charkiw an die Frontlinie nicht stattfinden.

Maas wird deswegen etwas später in die Ukraine aufbrechen und direkt in die Hauptstadt Kiew fliegen. Dort will er unter anderem mit Präsident Wolodymyr Selenskyj Gespräche zur Vorbereitung des Ukraine-Gipfels führen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.