Sie sind hier:

OVG Münster verfügt - Rodungsstopp im Hambacher Forst

Datum:

Wochenlang wurde der Hambacher Forst geräumt. Nun verkündet das OVG Münster einen Stopp der weiteren Rodung.

Baumhäuser im Hambacher Forst. Archivbild
Baumhäuser im Hambacher Forst. Archivbild
Quelle: Marcel Kusch/dpa

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat einen vorläufigen Rodungsstopp im Hambacher Forst verfügt. Die Richter entsprachen damit in einem Eilverfahren dem Antrag des Umweltverbandes BUND.

Der Energiekonzern RWE darf demnach nicht mit Rodungsarbeiten beginnen, bis über eine Klage des Umweltverbands BUND entschieden ist.

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat die geplante Rodung im Hambacher Forst gestoppt. Erst muss über eine Klage des BUND gegen den RWE-Betriebsplan entschieden werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.