Sie sind hier:

Paare in Deutschland - Mehr künstliche Befruchtungen

Datum:

In Deutschland ist die Zahl der Paare gestiegen, die versuchen durch künstliche Befruchtung schwanger zu werden. Erfolgreich sind jedoch nur wenige Eingriffe.

Immer mehr Paare lassen sich in Deutschland künstlich befruchten.
Immer mehr Paare lassen sich in Deutschland künstlich befruchten. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa

Immer mehr Paare in Deutschland nehmen eine künstliche Befruchtung in Anspruch. Im Jahr 2016 hätten 63.000 Frauen versucht, auf diesem Weg schwanger zu werden, teilte das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung mit. 2011 seien es noch 50.000 Frauen gewesen.

Die Erfolgsquote ist der Untersuchung zufolge eher gering. Nur jedes fünfte Paar bekomme durch eine In-vitro-Befruchtung tatsächlich ein Kind. Mit zunehmendem Alter der Frau verringere sich die Wahrscheinlichkeit weiter.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.