Sie sind hier:

Trotz Niederlage in Dresden - Paderborn steigt in Bundesliga auf

Datum:

Der SC Paderborn steigt trotz Niederlage bei Dynamo Dresden zum zweiten Mal nach 2014 in die Bundesliga auf.

Moussa Kone (Dresden) im Zweikampf gegen Sebastian Schonlau (Paderborn)
Moussa Kone (Dresden) im Zweikampf gegen Sebastian Schonlau (Paderborn)
Quelle: imago

Der SC Paderborn hat den Durchmarsch von der 3.Liga in die Bundesliga geschafft. Die Ostwestfalen bleiben trotz des 1:3 gegen Dresden auf Platz 2 hinter Köln, da Union Berlin in Bochum nur remis spielte (2:2). Die Berliner kämpfen damit in der Relegation mit dem VfB Stuttgart um den Bundesliga-Aufstieg (Hinspiel am 23.Mai, 20.30 Uhr).

Am anderen Ende der Tabelle sicherte sich der SV Sandhausen mit einem 2:2 in Regensburg den Klassenerhalt. Der FC Ingolstadt, der beim FC Heidenheim 2:4 verlor, geht in die Relegation mit dem Drittliga-Dritten Wehen Wiesbaden (Hinspiel am 24.Mai, 18.15 Uhr/ZDF live).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.