Sie sind hier:

Paket mit Sturmgewehr-Nachbau - Sachsens SPD-Chef Dulig bedroht

Datum:

Bedrohungen gegen Politiker nehmen immer mehr zu. Vorläufiger Höhepunkt war der Mord an Walter Lübcke. Nun kam es in Sachsen zu einem neuerlichen Vorfall.

Martin Dulig ist SPD-Landesvorsitzender in Sachsen. Archivbild
Martin Dulig ist SPD-Landesvorsitzender in Sachsen. Archivbild
Quelle: Sebastian Willnow/zb/dpa

Sachsens SPD-Chef Martin Dulig ist massiv bedroht worden. An seine Privatadresse sei von Unbekannten ein Paket mit dem Soft-Air-Nachbau eines Sturmgewehrs geschickt worden, erklärte Dulig. Das sei ein neuer, inakzeptabler Höhepunkt der Bedrohungen und Beleidigungen, denen er sich seit 2015 zunehmend ausgesetzt sehe.

Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) kritisierte die Bedrohung scharf. "Wir haben gerade einen Fall in Kassel erlebt", sagte er mit Blick auf den Mordfall Walter Lübcke.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.