Sie sind hier:

Palästinenser bekommen EU-Geld - Halbe Milliarde für Trinkwasser

Datum:

Die Trinkwasserversorgung im Gazastreifen stellt ein großes Problem für die dort lebenden Palästinenser dar. Nun will die internationel Gemeinschaft helfen.

Die Trinkwasserversorgung ist ein großes Problem im Gazastreifen.
Die Trinkwasserversorgung ist ein großes Problem im Gazastreifen. Quelle: Wissam Nassar/dpa

Die internationale Gemeinschaft wird mindestens 456 Millionen Euro für eine bessere Trinkwasserversorgung im Gazastreifen bereitstellen. Mit dem Geld solle der Bau einer Entsalzungsanlage finanziert werden, teilte die EU nach einer Geberkonferenz in Brüssel mit. Sie werde das größte Infrastrukturprojekt sein, das es je im Gazastreifen gegeben habe.

Der EU zufolge bräuchten die mehr als zwei Millionen Palästinenser im Gazastreifen derzeit rund 180 Millionen Kubikmeter Wasser im Jahr.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.