Sie sind hier:

Deutsches Panzer-Projekt - Großbritannien will bei "Boxer" einsteigen

Datum:

Ein Erfolg für die deutsche Rüstungsindustrie: Großbritannien will wieder in das Panzer-Projekt "Boxer" einsteigen.

Der Radtransportpanzer Boxer.
Der Radtransportpanzer Boxer. Quelle: Christian Charisius/dpa

Nach 14 Jahren will Großbritannien wieder in das von deutschen Konzernen dominierte Panzer-Projekt "Boxer" einsteigen. Damit kann sich die deutsche Rüstungsindustrie Hoffnung auf einen weiteren Großauftrag zur Lieferung der Transport-Radpanzer machen.

Rheinmetall und Krauss-Maffei Wegmann stellen den "Boxer" gemeinsam her. Großbritannien hatte den Radpanzer ursprünglich mit entwickelt, war aber 2004 aus dem Programm ausgestiegen. Wie viele Panzer London ordern will, wurde nicht bekannt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.