Sie sind hier:

Nach Eklat bei Chile-Reise - Papst trifft Missbrauchsopfer

Datum:

Auf seiner Chile-Reise hatte Franziskus mit Äußerungen zu einem Missbrauchsfall einen Eklat ausgelöst. Nun empfängt der Papst drei Betroffene im Vatikan.

Papst Franziskus.
Papst Franziskus. Quelle: Andrew Medichini/AP/dpa

Papst Franziskus hat seine persönlichen Gespräche mit Missbrauchsopfern aus Chile im Vatikan begonnen. Das katholische Kirchenoberhaupt habe ausdrücklich gewünscht, dass nichts offiziell über den Inhalt der Gespräche mit Juan Carlos Cruz, Jose Andres Murillo und James Hamilton bekannt gegeben werde, hieß es vom Vatikan.

Bei seiner Chile-Reise im Januar hatte Franziskus einen Eklat ausgelöst, als er Bischof Juan Barros in Schutz nahm, der Sexualdelikte gedeckt haben soll.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.