May gibt Brexit-Erklärung ab

Sie sind hier:

Parlament in London - May gibt Brexit-Erklärung ab

Datum:

Bislang lehnt Theresa May eine Verschiebung des Brexits ab. Nach der Forderung von Labour für ein zweites Referendum wächst der Druck auf die Premierministerin.

May ist im Brexit-Streit unter Zugzwang. Archivbild
May ist im Brexit-Streit unter Zugzwang. Archivbild
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Die britische Premierministerin Theresa May will heute die Abgeordneten in London auf den neuesten Stand der Brexit-Gespräche bringen. Allerdings geriet May weiter unter Druck, nachdem die oppositionelle Labour-Partei nun die Forderung nach einem zweiten Brexit-Referendum unterstützt.

Die Regierungschefin bemüht sich bislang vergeblich um Nachbesserungen an dem mit Brüssel ausgehandelten Austrittsabkommen. May lehnt eine Verschiebung des geplanten Austritts am 29. März bislang kategorisch ab.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.