Sie sind hier:

Parlamentsbeschluss - Malta senkt Wahlalter auf 16 Jahre

Datum:

Malta senkt das nationale Wahlalter auf 16 Jahre. Schon bei der nächsten Europawahl tritt die Regelung in dem Mittelmeerstaat in Kraft.

Das Parlament von Malta beschloss die Änderung. Archiv
Das Parlament von Malta beschloss die Änderung. Archiv Quelle: Stephen Busuttil/dpa

Malta senkt das generelle Wahlalter von 18 auf 16 Jahre. Einen entsprechenden Beschluss nahmen die Abgeordneten des maltesischen Parlamentes in der Hauptstadt Valletta einstimmig an. Malta ist damit das zweite EU-Land nach Österreich, in dem das nationale Wahlrecht ab 16 Jahren eingeführt wird.

Damit können 16- und 17-Jährige bereits bei der Europawahl 2019 erstmals mit abstimmen. In Deutschland dürfen bei Bundestags- und Europawahlen weiterhin erst 18-Jährige abstimmen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.