Sie sind hier:

Parlamentspräsident in Venezuela - Wahl wird gerichtlich untersucht

Datum:

In Venezuela streitet sich die Opposition weiter mit der Regierung. Die Wahl des Abgeordneten Luis Parra zum Parlamentspräsidenten wird nun höchstgerichtlich untersucht.

Juan Guaido, Oppositionsführer in Venezuela.
Juan Guaido, Oppositionsführer in Venezuela.
Quelle: Matias Delacroix/AP/dpa

Der Oberste Gerichtshof in Venezuela hat eine Untersuchung der Wahl des Parlamentspräsidenten angeordnet. Dabei soll untersucht werden, ob die Wahl des Abgeordneten Luis Parra verfassungskonform und mit der notwendigen Mehrheit erfolgt sei, wie die Tageszeitung "El Nacional" berichtete.

Eigentlich sollte Oppositionsführer Juan Guaido auf der Sitzung Anfang Januar in seinem Amt als Parlamentspräsident bestätigt werden. Doch Guaido und anderen Abgeordneten wurde der Zutritt zum Nationalkongresses verwehrt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.