Rechtspopulisten im Aufwind

Sie sind hier:

Parlamentswahl in Estland - Rechtspopulisten im Aufwind

Datum:

Estland gilt als weltoffen und progressiv. Aber auch in dem Ostsee-Staat sind Rechtspopulisten auf dem Vormarsch.

Stimmabgabe in einem Wahllokal in Talinn.
Stimmabgabe in einem Wahllokal in Talinn.
Quelle: Raul Mee/AP/dpa

Das EU- und Nato-Land Estland wählt ein neues Parlament. Nach Angaben der Wahlkommission gaben bis zum Nachmittag gut 57 Prozent der knapp eine Million Wahlberechtigten ihre Stimme ab. Zur Wahl treten zehn Parteien an.

Laut Umfragen vor der Wahl zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der linksgerichteten Zentrumspartei von Regierungschef Jüri Ratas und der oppositionellen wirtschaftsliberalen Reformpartei ab. Die Rechtspopulisten dürfen mit einem deutlichen Stimmenzuwachs rechnen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.