Sie sind hier:

Partei lädt Steve Bannon ein - "Konferenz freier Medien" von AfD

Datum:

Für rechte Journalisten und Blogger veranstaltet die AfD eine "Konferenz der freien Medien". Zu dem Anlass ist ein Gast aus den USA eingeladen.

Steve Bannon wurde von der AfD zu einer Konferenz eingeladen.
Steve Bannon wurde von der AfD zu einer Konferenz eingeladen.
Quelle: Vincenzo Livieri/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Die AfD-Fraktion plant im Bundestag eine "Konferenz der freien Medien" und hat dazu auch Steve Bannon, den Ex-Chefstrategen von Donald Trump, eingeladen. Einen entsprechenden "Spiegel"-Bericht bestätigte ein Fraktionssprecher.

Dem Bericht zufolge sind rechte Journalisten und Blogger in den Bundestag eingeladen. Neben Vorträgen solle es am 11. Mai ein einstündiges "Praxisseminar" mit dem Medienanwalt Ralf Höcker zum Thema "Rechtssicher formulieren - Risiken und Nebenwirkungen" geben.

Bannon war lange Jahre Chef der rechten US-Nachrichtenseite Breitbart. Er versucht seit längerem, die rechten Kräfte in Europa zu vernetzen und zu einem Schulterschluss im nächsten Europaparlament zu bewegen. Bei der Europawahl Ende Mai wird rechtspopulistischen und anti-europäischen Parteien ein großer Erfolg vorhergesagt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.