ZDFheute

SPD darf Sarrazin ausschließen

Sie sind hier:

Parteiausschluss - SPD darf Sarrazin ausschließen

Datum:

Es ist bereits Versuch Nummer drei der SPD-Spitze, den umstrittenen Ex-Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei auszuschließen. Dieses Mal könnte es klappen.

Thilo Sarrazin. Archivbild
Thilo Sarrazin. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Die SPD darf den wegen seiner islamkritischen Thesen umstrittenen früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen. Die Schiedskommission Charlottenburg-Wilmersdorf habe der Partei mitgeteilt, dass dem Antrag stattgegeben werde, erklärte Generalsekretär Lars Klingbeil.

Der auch als Autor tätige Sarrazin ist wegen migrationskritischer Äußerungen in seinen Büchern in der SPD äußerst umstritten. Der 74-Jährige selbst weist den Vorwurf des Rassismus zurück.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

Thilo Sarrazin war bis 2009 Finanzsenator von Berlin.

Ex-Finanzsenator Berlins -
SPD darf Thilo Sarrazin ausschließen
 

Die SPD darf den früheren Berliner Finanzsenator Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen. Er war wegen seiner islamkritischen Thesen in die Kritik geraten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.