Sie sind hier:

Parteien stellen Forderungen - Gespräche über Große Koalition

Datum:

Union und SPD peilen offenbar die nächste GroKo an. Beide Parteien markieren schon mal eifrig ihre Positionen.

Angela Merkel (CDU) und Sigmar Gabriel (SPD). Archivbild
Angela Merkel (CDU) und Sigmar Gabriel (SPD). Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Nach dem Scheitern der Jamaika-Gespräche bringen sich Union und SPD für eine Neuauflage der Großen Koalition in Stellung. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) drängt zu einer raschen Regierungsbildung.

Die SPD zeigt sich gesprächsbereit, will aber kein neues Bündnis mit der Union um jeden Preis. SPD-Fraktionsvize und Gesundheitsexperte Karl Lauterbach nannte beispielsweise die Bürgerversicherung in der "Passauer Neuen Presse" als "zentrales Anliegen" seiner Partei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.