Sie sind hier:

Paul-Ehrlich-Institut - Mehr Grippe-Impfdosen freigegeben

Datum:

Im vergangenen Jahr kam es bei Grippe-Impfstoffen zu Lieferengpässen. In diesem Herbst sieht es bisher besser aus.

Arzthelferin mit Grippe-Impfstoff. Archivbild
Arzthelferin mit Grippe-Impfstoff. Archivbild
Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In diesem Jahr sind bereits mehr Dosen Grippe-Impfstoff ausgeliefert worden als in der gesamten Vorjahressaison. Damals war es zwischenzeitlich zu Lieferengpässen gekommen. Nach Angaben des Paul-Ehrlich-Instituts wurden bereits 16,5 Millionen Dosen zur Impfung gegen Influenza freigegeben.

Bis Ende November würden vermutlich weitere Chargen dazukommen. In der gesamten Vorsaison waren es 15,7 Millionen. Angaben über die Verteilung auf die Bundesländer konnte das Bundesinstitut nicht machen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.