Sie sind hier:

Nach Eklat in Dresden - Pegida-naher LKA-Mann verlässt Polizeidienst

Datum:

Der Fall löste eine breite Debatte über Pressefreiheit aus. Nun wurde der beim LKA beschäftigte Pegida-Anhänger, der den umstrittenen Polizeieinsatz ausgelöst hatte, versetzt.

Demonstrant in Dresden
Löste als Pegida-Demonstrant in Dresden eine breite Debatte aus: Ein damaliger LKA-Mitarbeiter
Quelle: ZDF

Sein Ausscheiden aus dem Polizeidienst verkündete das Landeskriminalamt am Donnerstag. Mit seiner Zustimmung werde der Beschäftigte nun "eine andere, adäquate Tätigkeit außerhalb der Polizei Sachsen wahrnehmen." Die Abordnung werde zum 3. September 2018 wirksam.

Es habe ein Gespräch mit dem Mann und seinem Anwalt gegeben, in dem der Mitarbeiter Gelegenheit gehabt habe, "seine Sicht auf den Sachverhalt darzustellen", erklärte das LKA. Weitere Angaben seien aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich. Der Mann war bislang Tarifangestellter im LKA und hatte dort Medienberichten zufolge im Dezernat für Wirtschaftskriminalität Zugriff auf sensible Ermittlungsdaten.

Polizei entschuldigte sich beim ZDF

Der Mann mit Anglerhut in Deutschlandfarben hatte am Rande einer Pegida-Demonstration beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Sachsen lautstark gegen Fernsehaufnahmen des ZDF protestiert.

Ein Fernseh-Team war am 16. August in Dresden für das Magazin "Frontal 21" im Einsatz wobei sich der Mann am Rande eines Besuchs von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) massiv bei dem Kameramann beschwerte, der aus seiner Sicht widerrechtlich sein Gesicht gefilmt habe. Daraus ergab sich ein Polizeieinsatz, bei dem das Team 45 Minuten lang festgehalten und an seiner Arbeit behindert wurde. Dem Vorfall folgte eine Debatte über die Pressefreiheit, die Polizei entschuldigte sich beim ZDF.

Pegida Demonstration in Dresden am 16.08.2018

Polizei-Einsatz bei ZDF-Dreh - Fragen und Antworten zum Vorfall in Dresden

Der Einsatz der sächsischen Polizei gegen ein ZDF-Team schlägt weiter Wellen. Was ist genau passiert? Und: Darf ein LKA-Mann zu einer Pegida-Demonstration? Fragen und Antworten.

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.