Sie sind hier:

Mehr Präsenz gefordert - Steinmeier: Abbau bei Polizei war Fehler

Datum:

Einbrüche, Diebstahl, Gewaltkriminalität - viele Deutsche fühlen sich nicht mehr so sicher wie früher. Der Bundespräsident fordert mehr Polizeipräsenz.

Steinmeier auf dem GdP-Bundeskongress in Berlin.
Steinmeier auf dem GdP-Bundeskongress in Berlin.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den jahrelangen Personalabbau bei den Sicherheitsbehörden kritisiert und eine Stärkung von Polizei, Staatsanwaltschaft und Gerichten gefordert.

Zu lange hätten Bund, Länder und Kommunen unterschätzt, wie wichtig vielen Menschen Polizeipräsenz sei - "bis hin zur Fußstreife im eigenen Viertel", sagte Steinmeier auf dem Bundeskongress der Gewerkschaft der Polizei (GdP). Es sei ein Fehler gewesen, bei den Sicherheitsbehörden Personal abzubauen.

Dokumentation - Gewalt gegen Polizisten

Die Zahlen der aktuellen Polizeilichen Kriminalstatistik des BKA sind erschreckend: Die Anzahl der Widerstände gegen Polizeibeamte liegt bei 111 - pro Tag.

Videolänge:
44 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.