Sie sind hier:

Petrischale löst Großeinsatz aus - ICE in Aschaffenburg geräumt

Datum:

Eine Petrischale in einem ICE hat für Aufregung gesorgt. Der Zug wurde in Aschaffenburg gestoppt und evakuiert.

ICE in Aschaffenburg geräumt.
ICE in Aschaffenburg geräumt. Quelle: Einsatzreport Südhessen/dpa

Ein verdächtiger Fund in einem ICE hat einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst - der Zug wurde im Bahnhof von Aschaffenburg vollständig geräumt. Wie die Ermittler mitteilten, handelte es sich bei dem Gegenstand um eine Petrischale, wie sie etwa Chemiker benutzen.

Die Feuerwehr brachte die Petrischale ins Labor. Zunächst zeigte keiner der Reisenden Beschwerden, auch eine Luftmessung im Zug ergab keine Auffälligkeiten. Nach zwei Stunden konnte der ICE seine Fahrt fortsetzen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.