Sie sind hier:

Philip Morris und Altria - Keine Fusion von Marlboro-Firmen

Datum:

Sinkender Zigaretten-Konsum zwingt die Tabakindustrie zum Umdenken. Zwei der Schwergewichte im Markt erwogen deshalb eine Fusion. Doch aus dem Zusammenschluss wird nichts.

Cowboy-Figur auf der Fabrik von Philip Morris. Archivbild
Cowboy-Figur auf der Fabrik von Philip Morris. Archivbild
Quelle: Soeren Stache/dpa

Die große Wiedervereinigung der Marlboro-Hersteller Philip Morris International und Altria kommt nicht zustande. Bei den Gesprächen über eine Fusion habe keine Einigung erzielt werden können, teilte Altria in Richmond im US-Bundesstaat Virginia mit.

Die Unternehmen hatten Ende August Verhandlungen über einen Zusammenschluss per Aktientausch bestätigt. Eine Fusion hätte zwei alte Bekannte wieder vereint: Die vor allem für die Zigarettenmarke Marlboro bekannten Unternehmen gehörten bereits bis 2008 zusammen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.