Sie sind hier:

Pilotprojekt in Hamburg - Krankenkasse testet E-Rezepte

Datum:

Zahlreiche Länder in Europa nutzen bereits elektronische Rezepte. Deutschland setzt dagegen bisher weiter auf Papier. In Hamburg startet jetzt ein Test.

Papierrezepte könnten künftig überflüssig werden. Archivbild
Papierrezepte könnten künftig überflüssig werden. Archivbild
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Mit einem 18-monatigen Pilotprojekt will die Techniker Krankenkasse (TK) den Nutzen von elektronischen Rezepten prüfen. Geplant ist, dass Ärzte im Hamburger Bezirk Wandsbek in einer Testphase Patienten ihre Rezepte als sogenannten QR-Code auf deren Handy senden.

Diesen Code können Patienten in der Apotheke zum Einscannen vorlegen. Für ein Folgerezept müssten die Patienten nicht einmal mehr in die Arztpraxis, sagte TK-Sprecher Frank Verheyen dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.