Sie sind hier:

Pioniere statt Kampftruppen - Debatte über Bundeswehr in Syrien

Datum:

Die Bundeswehr könnte in Nordsyrien zum Einsatz kommen. CDU-Außenpolitiker Kiesewetter unterstützt diesen Vorstoß zwar, schickt aber auch eine deutliche Mahnung hinterher.

CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter. Archivbild
CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter. Archivbild
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Nach dem Vorstoß von Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) für eine internationale Schutztruppe in Syrien wird über einen deutschen Einsatz debattiert. CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter forderte, "dass Deutschland prüft, welche militärischen Kräfte es bereitstellen kann".

Statt Kampftruppen könnten das auch Pioniere, Fernmeldekräfte oder IT-Kräfte sein. "Wir müssen aber aufpassen, dass sich der Bundestag nicht auf den Feldherrenhügel stellt", gab Kiesewetter auch zu Bedenken.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.