ZDFheute

Lügde-Anklage fordert lange Haft

Sie sind hier:

Plädoyers im Missbrauchs-Prozess - Lügde-Anklage fordert lange Haft

Datum:

Jahrelang sollen Andreas V. und Mario S. zahlreiche Kinder missbraucht haben. Geht es nach der Staatsanwaltschaft, werden die Beiden für lange Zeit nicht auf freien Fuß kommen.

Der Prozess findet im Landgericht Detmold statt.
Der Prozess findet im Landgericht Detmold statt.
Quelle: Bernd Thissen/dpa-POOL/dpa

Im Prozess um den hundertfachen Kindesmissbrauch auf einem Campingplatz in Lügde hat die Staatsanwaltschaft für die beiden Angeklagten lange Haftstrafen und Sicherungsverwahrungen gefordert. Bei Andreas V. (56) plädierte die Staatsanwaltschaft für eine Freiheitsstrafe von 14 Jahren, bei Mario S. (34) für zwölf Jahre und sechs Monate.

Die Geständnisse der beiden Angeklagten seien strafmildernd berücksichtigt worden, erklärten die Staatsanwältinnen Helena Werpup und Jacqueline Kleine-Flaßbeck.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.