Sie sind hier:

Pläne der EU-Kommission - Mehr Geld für Erasmus-Programm

Datum:

Vor allem bei Studierenden ist das EU-Austauschprogramm Erasmus beliebt. Nun soll mehr Geld in das Programm gesteckt werden.

In das Erasmus-Programm soll viel Geld fließen.
In das Erasmus-Programm soll viel Geld fließen.
Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Im kommenden Jahrzehnt sollen drei Mal so viele junge Menschen am EU-Austauschprogramm Erasmus teilnehmen können wie heute. Die EU-Kommission schlug vor, Erasmus von 2021 bis Ende 2027 mit rund 30 Milliarden Euro auszustatten.

Damit könnten bis zu zwölf Millionen junge Menschen unterstützt werden, die gerne eine Zeit lang in einem anderen EU-Land studieren oder arbeiten möchten. Seit dem Start 1987 haben mehr als neun Millionen junge Menschen am Programm teilgenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.