Sie sind hier:

Pläne der GroKo - Rentenversicherung will mehr Geld

Datum:

Die Rentenpläne einer möglichen neuen Großen Koalition kosten viel Geld. Die Deutsche Rentenversicherung sieht den künftigen Finanzminister gefordert.

Die Rentenversicherung fordert mehr Steuergeld für die Rente.
Die Rentenversicherung fordert mehr Steuergeld für die Rente. Quelle: Oliver Berg/dpa

Die Deutsche Rentenversicherung hat als Reaktion auf die Pläne von Union und SPD zur Rente deutlich mehr Steuergeld gefordert. In ihren Sondierungen hatten sich Union und SPD unter anderem auf eine neue Grundrente und eine Verbesserung der Mütterrente verständigt.

Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, dass vermutlich ein nicht unerheblicher Teil der geplanten Änderungen aus Steuermitteln finanziert werden müsse.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.